Berichte 2012

Stadtradeln 2012

Die Stadtradeln Aktion 2012 im Landkreis Nürnberger Land endete am 5. Oktober 2012 und war ein großartiger Erfolg. 1315 Radler legten insgesamt über 141000 Fahrradkilometer zurück (siehe Stadtradeln-Seite)! Bundesweit waren es dieses Jahr über 1 Mio Fahrradkilometer, was die Erwartungen deutlich übertroffen hat. Auf eine Wiederholung im nächsten Jahr darf gehofft werden.

Thomas Löffler, Oktober 2012

BR Radltour am 9./10. August 2012 in Lauf

Das Großereignis des Sommers in Lauf, die BR Radltour macht Station. Über 1100 Radler sind am Donnerstag Nachmittag in Lauf angekommen, haben ein tolles Fest gefeiert und sind am Folgetag zur letzten Etappe nach Gunzenhausen aufgebrochen.

Pünktlich um 16:30 Uhr am Donnerstag Nachmittag war es soweit. Am weiträumig abgesperrten Marktplatz in Lauf war das Ziel der Tagesetappe. Die Radler wurden gleich weiter geleitet in Richtung der Übernachtungsplätze in den Turnhallen des Schulzentrums.

Auf der Heldenwiese waren schon Info- und Versorgungsstände vom Begleitteam des Bayerischen Rundfunks und der Sponsoren aufgebaut. Dazu eine Konzertbühne für die abendliche Party. Kim Wilde hat sich angesagt und gab ein von den Zuschauern begeistert aufgenommenes Konzert. Das Wetter hat super mitgespielt, warme Temperaturen bis Nachts zum Ende des Konzerts.

Am nächsten Morgen war für mehr als 150 weitere Radler das Einchecken für die Schlußetappe nach Gunzenhausen angesagt. Nach dem Einchecken gab es erst einmal Morgengymnastik zum Aufwärmen, bevor sich alle Radler auf den Weg über die Altdorfer stadtauswärts begaben.

Bis zum Abend war das Ziel Gunzenhausen erreicht, wieder pünktlich - was sonst. Hier gab es wie gewohnt ein Abschlußkonzert. Für die Rückfahrt der Laufer Tagesgäste waren Busse mit Fahrradanhängern gechartert worden.

Alles in allem eine perfekt organisierte Veranstaltung, vor allem den vielen Mitarbeitern und Beteiligten im Hintergrund sei ein herzlicher Dank ausgesprochen!

Reparaturkurs für Kinder am 9. August 2012

Zwei Kinder sind zum Reparaturkurs für Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Lauf erschienen und haben begeistert vieles dazugelernt.

Informationen zum Aufbau von Laufrädern mit Modell einer Hinterradnabe mit Rücktrittbremse und Tipps und Tricks zum Finden und Flicken von Löchern sind auf großes Interesse gestoßen. Als Zugabe gab es noch Informationen zur Reparatur der Lichtanlage, zum richtigen Ölen der Kette und viele andere Kleinigkeiten.

Feierabendradtour 8. August 2012

Eine kleine Gruppe von 3 Radlern wollte weitere Kilometer fürs Stadtradeln sammeln. Auf ging es zu einer Runde um den Moritzberg auf der Frankenalbtour Nummer 12. Nach zwei Stunden war es geschafft und ein wunderbarer Sonnenuntergang konnte bewundert werden.

ADFC Radtour zum Eselsrennen am 5. August 2012

16 Radler davon 2 Tandems machten sich bei wunderschönem Radelwetter unter der Leitung des ADFC Pegnitz (in Kooperation mit dem ADFC Nürnberg) auf den Weg von Pegnitz nach Hersbruck, um sich das Eselsrennen anzusehen. Doch schon vor Neuhaus gab es erste Probleme: ein gesperrter Weg und ein verlorenes Schutzblech ließen die Gruppe in Neuhaus mit fast 40 Minuten Verspätung eintreffen. Trotz Vorausfahrt eines Tourenleiters war es zu spät für eine Teilnehmerin, die in Neuhaus dazukommen wollte. Nochmals eine Entschuldigung von dieser Seite!

Wegen des schönen Wetters wollte keiner zum Eselsrennen, zuerst in den Biergarten und dann weiterradeln war angesagt. Die Gruppe aus Pegnitz machte sich auf den Heimweg und eine Minigruppe radelte zurück nach Lauf.

Feierabendradtour 3. August 2012

Eine kleine Gruppe von sieben Radlern fand sich zu einer schönen Runde von Röthenbach über Neunhof, Bullach, Kuhnhof, durch Lauf nach Himmelgarten zurück zum Start ein. Die Teilnehmer, die vorwiegend aus Röthenbach stammten, haben den Ausflug ins nördliche Laufer Stadtgebiet sehr genossen und werden vielleicht öfter mal wiederkommen.

Stadtradeln Auftakttour 21. Juli 2012

Bei zunächst schönem Wetter ging es als erstes nach Henfenfeld, wo durch das Regionalmanagement des Landratsamtes Obst, Müsliriegel und Getränke zur Verfügung gestellt wurden. Nach der Stärkung führte der Weg weiter über Offenhausen und Breitenbrunn auf die Höhe nach Eismannsberg. Nach Unterferrieden hinunter ging es schwungvoll nach Grünsberg zur Mittagspause im Gasthaus Postmeister wo wir bis zum Ende eines Gewitters verweilten. Bei zuerst noch leichtem Regen sind wir dann über Feucht und Schwaig zurück zum Startpunkt nach Röthenbach. Eine gelungene Tour mit 75 km ging damit zu Ende und einige Teilnehmer wunderten sich, dass sich über 700 Höhenmeter so leicht fahren lassen.

Neue Radlerrast in Henfenfeld eröffnet

Am 15. Juni 2012 ist ein neuer Radlerrastplatz und Kinderspielplatz in Henfenfeld eröffnet worden. Der Rastplatz steht unter dem Motto "Piratenbucht" und ist stilecht mit Schiffen, Ausguck, Zugang zum Wasser ausgestattet. Ebenfalls nicht fehlen darf ein Faß mit Flüssigem - hier natürlich reines Trinkwasser. Damit erweitert die Gemeinde Henfenfeld die Trinkwasserstationen für Radfahrer um ein weiteres attraktives Ziel. Siehe auch Bericht auf den Seiten der Gemeinde Henfenfeld.

Bei der Radtour nach Neuhaus hat sich am Rastplatz zufällig noch eine weitere Radgruppe eingefunden, die auf dem Fünf-Flüsse-Radweg unterwegs war. Siehe nebenstehende Fotos (und viele Grüße aus dem Nürnberger Land :-) )

Stadtradeln 2012

Am 15. Juni war in Nürnberg die bundesweite Auftaktveranstaltung für die Aktion Stadtradeln. Aus dem Nürnberger Land gab es zwei Sternfahrten: eine im Süden (Winkelhaid, Feucht, ...) und eine im Pegnitztal (Henfenfeld, Lauf, Röthenbach,...). Beide Touren waren mit jeweils 25 bis 30 Teilnehmern gut besucht!

Ziel der Sternfahrten war der Nürnberger Hauptmarkt, auf dem nicht nur die Unterbrechung des Fünf-Flüsse- und Paneuroparadwegs bewundert werden konnte. Viele Radlergruppen füllten den Hauptmarkt mit Fahrrädern, Radlergruppen kamen aus ganz Bayern.

Der Aktionszeitraum für das Stadtradeln im Nürnberger Land ist vom 21.07. bis 10.08.2012. Nähere Informationen und Veranstaltungen finden sich auf den Seiten des Nürnberger Landes.

Laufer Radrundweg eröffnet

Am Donnerstag 10. Mai 2012 war es endlich soweit: ein neuer Rundweg von 35,6 Kilometern entlang der Stadtgrenzen von Lauf mit Start im Zentrum am Parkplatz Pegnitzwiese wurde eröffnet. Damit ist die Stadt Lauf um eine Ausflugsmöglichkeit reicher geworden.

Der anspruchsvolle mit einigen Steigungen versehene Radrundweg kann auch in Teilstücken gefahren werden. Der weniger anstrengende Südteil ist durchaus für Familien geeignet, während im Nordteil schon Kondition wegen der vielen Steigungen erforderlich ist.

Die Führung des Rundweges ist auf Rad- und Forstwegen, aber auch auf weniger befahrenen Nebenstraßen. Eine Karte ist zur Zeit noch nicht verfügbar, aber in Arbeit.

Eröffnung Radtour Industriegeschichte

Am Sonntag, 6. Mai 2012 wurde im Nürnberger Land die Radtour Industriegeschichte eröffnet. Bei zunächst starkem Regen ist sind viele Radler, unter anderem auch viele Bürgermeister der beteiligten Gemeinden, in Lauf beim Industriemuseum gestartet.

Beim Zwischenstopp am Rückersdorfer Heimatmuseum wurde bei guter Laune sogar das "Laffer Bimbala" gesungen bevor es im nachlassenden Regen weiter nach Röthenbach ging.

In Röthenbach beim Rathaus angekommen hat der Regen aufgehört und die Sonne kam heraus. Bei dann schönem Wetter, Musik, Getränken und Bratwürsten wurde die neue Radtour zünftig begrüßt.

© ADFC Nürnberg 2020

Radtouren

Tour de Kartoffel

Sa, 31.10.2020 09:45 - 13:15
Fällt aus
Ort: Nürnberg, U-Bahn-Station Frankenstraße, am Südpunkt, 90459 Nürnberg
[mehr]

Veranstaltungen

GPS-Beratungsstammtisch der Navi-AG

Di, 03.11.2020 19:00 - 21:00
Ort: Heroldstraße 2, 90408 Nürnberg
[mehr]

Riviera und Seealpen: Radreisen und Bergwandern

Mi, 04.11.2020 19:30 - 22:00
Ort: Marthastraße 60, 90482 Nürnberg
[mehr]