ADFC Fahrradklimatest 2012 veröffentlicht

In der Stadt Lauf haben sich ausreichend viele Radfahrerinnen und Radfahrer am ADFC Fahrradklimatest beteiligt. Allen Teilnehmern dafür der herzlichste Dank für die abgegebene Bewertung.

In der Gesamtwertung belegt Lauf bundesweit den 37-ten von 252 Plätzen, in Bayern den 4-ten von 29 Plätzen.

Doch wo liegen die Stärken und die Schwächen?

Absolute Bewertung

Welche Punkte werden absolut am besten bewertet, d.h. was bekommt die besten Schulnoten in Lauf?

Nach Gruppen: Absolut am besten bewertet wird die Gruppe "Infrastruktur Radverkehrsnetz", am schlechtesten die Gruppe "Komfort beim Radfahren".

Nach Einzelposten: Von den Einzelposten wird die "Förderung in jüngster Zeit" hervorgehoben, während die Fahrradmitnahme im ÖPNV und öffentliche Fahrräder durchfallen.

Relative Bewertung

Es gibt immer einzelne Punkte wie z.B. "Öffentliche Fahrräder", die grundsätzlich schlecht wegkommen und vielleicht auch gar nicht so wichtig sind für kleinere Städte. Wo also sackt Lauf in der Platzierung relativ ab, d.h. in welchen Punkten wird die Platzierung schlechter im Vergleich zu anderen Städten?

Nach Gruppen: Stellenwert und Komfort des Radfahrens heben die Platzierung von Lauf relativ gesehen an. Wohl gemerkt: beide Punkte sind absolut bewertet schlecht, aber wohl besser als in anderen Gemeinden. Schlecht weg kommen die Gruppen Infrastruktur und Sicherheit. Auch hier überrascht das etwas, da die Infrastruktur absolut gute Werte zu bekommen scheint. Im Vergleich zu anderen Städten offenbaren sich hier allerdings die Schwächen.

Nach Einzelposten: Förderung in jüngster Zeit, Werbung und Oberfläche der Radwege kommen gut weg. "Alle fahren Fahrrad" kommt weit abgeschlagen am schlechtesten weg, gefolgt von der Erreichbarkeit des Stadtzentrums, öffentlichen Fahrrädern und geöffneten Einbahnstraßen.

Fazit

Mut macht, dass die Förderungen der letzten Zeit genauso wie die Werbung und die Oberfläche von Radwegen gut bewertet werden. Ebenso erreichen Winterdienst, Reinigung und Abstellanlagen recht gute Noten.

Bedenklich ist aber die eindeutig negative Einschätzung der Frage "Bei uns fahren alle Fahrrad, ob alt oder jung", die zeigt, dass das Fahrrad im Alltag nicht angekommen ist. Relativ zu den anderen Gemeinden in Bayern fällt Lauf bei dieser Frage auf den 23-ten von 29 Plätzen zurück, im Bundesvergleich gar auf den 198-ten von 252. Ebenso bedenklich, eventuell passend dazu ist die negative Bewertung der Erreichbarkeit des Stadtzentrums (Platz 9 von 29 bzw. Platz 103 von 252). Als weiteres finden sich die Konflikte mit Kfz und Fußgängern im deutlich negativen Bereich.

Gesamt gesehen scheinen die "weichen" Kriterien wie Werbung und Förderung besser angesehen, als die vorhandene Infrastruktur. Das kann problematisch werden: die "weichen" Kriterien bedürfen dauerhafter Aufmerksamkeit, sie sind nicht "einfach da". Schnell kann da die erreichte gute Platzierung verloren sein.

Weitere Informationen zum Fahrradklimatest finden sich unter http://www.adfc.de/fahrradklima-test.

Thomas Löffler, Februar 2013

ADFC Fahrradklimatest, Ergebnistabelle für Lauf

  Bewertung Platz in Bayern Mittelwert Bayern Platz in Deutschl. Mittelwert Deutschl.
Gesamt 3,29 4 3,79 37 3,72
Fahrrad- und Verkehrsklima (F1...5) 3,05 5 3,55 48 3,44
Stellenwert des Radverkehrs (F6…10) 3,34 2 4,06 14 4,14
Sicherheit beim Radfahren (F11-17) 3,47 7 3,79 58 3,74
Komfort beim Radfahren (F18…22) 3,62 2 4,15 31 4,06
Infrastruktur Radverkehrsnetz (F23…27) 2,97 6 3,39 79 3,22
F1 Spaß oder Stress 2,54 6 2,97 68 2,84
F2 Akzeptanz als Verkehrsteilnehmer 3,22 8 3,60 67 3,50
F3 Alle fahren Fahrrad 3,34 23 3,04 198 2,93
F4 Werbung für das Radfahren 2,96 2 4,14 15 4,11
F5 Zeitungsberichte 3,18 1 4,02 19 3,83
F6 Förderung in jüngster Zeit 2,25 1 3,98 5 3,95
F7 Falschparker auf Radwegen 4,04 5 4,43 59 4,32
F8 Reinigung der Radwege 3,14 4 3,71 16 4,00
F9 Ampelschaltungen für Radfahrer 4,02 9 4,32 75 4,25
F10 Winterdienst auf Radwegen 3,26 5 3,88 18 4,21
F11 Sicherheitsgefühl 3,45 7 3,85 69 3,72
F12 Konflikte mit Fußgängern 3,11 9 3,38 77 3,32
F13 Konflikte mit Kfz 3,64 8 3,86 91 3,75
F14 Hindernisse auf Radwegen 3,46 8 3,69 68 3,72
F15 Fahrraddiebstahl 3,19 5 3,60 44 3,66
F16 Fahren auf Radwegen und Radfahrstreifen 3,48 3 4,01 47 3,90
F17 Fahren im Mischverkehr mit Kfz 3,93 8 4,13 82 4,07
F18 Breite der Radwege 3,64 4 4,28 38 4,19
F19 Oberfläche der Radwege 2,88 3 3,62 13 3,83
F20 Abstellanlagen 3,23 3 3,81 25 3,83
F21 Führung an Baustellen 4,08 5 4,51 48 4,46
F22 Fahrradmitnahme in öffentl. Verkehrsm. 4,35 8 4,59 169 4,01
F23 Erreichbarkeit Stadtzentrum 2,29 9 2,58 103 2,47
F24 zügiges Radfahren 2,30 8 2,78 66 2,67
F25 geöffnete Einbahnstr. in Gegenrichtung 2,87 9 3,47 93 3,20
F26 Wegweisung 2,43 1 3,25 27 3,14
F27 Öffentliche Fahrräder 5,22 15 5,04 160 4,79

© ADFC Nürnberg 2020

Radtouren

Knoblauchsland und Sebalder Reichswald

Mi, 05.08.2020 18:00 - 20:30
Ort: Nürnberg, U-Bahn-Station Ziegelstein, beim Blumen Graf, 90411 Nürnberg
[mehr]

Rund um Schwabach (locker)

Do, 06.08.2020 18:00 - 20:30
Fällt aus
Ort: Schwabach, Königsplatz, am Pferdebrunnen, 91126 Schwabach
[mehr]

Rund um Schwabach (flott)

Do, 06.08.2020 18:00 - 20:30
Fällt aus
Ort: Schwabach, Königsplatz, am Rathaus, 91126 Schwabach
[mehr]

Veranstaltungen

GPS-Beratungsstammtisch der Navi-AG

Di, 04.08.2020 19:00 - 21:00
Ort: Heroldstraße 2, 90408 Nürnberg
[mehr]

GPS-Beratungsstammtisch der Navi-AG

Di, 01.09.2020 19:00 - 21:00
Ort: Heroldstraße 2, 90408 Nürnberg
[mehr]