Kreisverband Nürnberg und Umgebung

Der Kreisverband Nürnberg und Umgebung des ADFC engagiert sich gemäß seiner Satzung für die Belange des Radverkehrs in

Was wir bisher erreicht haben

An folgenden Maßnahmen zugunsten der Radfahrer war der ADFC Nürnberg maßgeblich beteiligt:

  • Fahrradmitnahme in Bussen und Bahnen im VGN
  • Kennzeichnung von durchlässigen Sackgassen
  • Städtische Satzung zur Errichtung von Fahrradabstellanlagen bei Neubauten
  • Öffnung von Fußgängerzonen für Radfahrer
  • Öffnung zahlreicher Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung
  • Entfernung stillgelegter Straßenbahngleise
  • Eigenständige Wegweisung von Radrouten
  • Mitarbeit an Fahrradkarten (Fahrradstadtplan, ADFC-Regionalkarte Nürnberg/Mittelfranken, ADFC-Radtourenkarte)

Daneben sind es vor allem die vielen "Kleinigkeiten" (Bordsteinabsenkungen, Änderungsvorschläge zu Straßenplanungen im Stadtrat, ...), die das verkehrspolitische Engagement in Nürnberg prägen. Deren Umsetzung erhöhen die Verkehrssicherheit und den Komfort für Radfahrer und machen damit das Radfahren in Nürnberg attraktiver.

© ADFC Nürnberg 2018