Unsere Partner

Fördermitglieder

Fördermitglieder sind Firmen und Institutionen, die den Belangen der Radfahrer besonders aufgeschlossen sind und die deshalb den ADFC mit einem erhöhten Mitgliedsbeitrag unterstützen. Wir freuen uns über die Unterstützung und eine gute Partnerschaft!

  • ebike Maass
    Die Firma ebike Maass hat sich in Lauf im Nürnberger Land auf eBikes spezialisiert, vermietet eBikes und bietet  auch speziell dafür geführte Fahrradtouren an. (http://ebike-maass.de/)
  • e-motion Technologies
    Die Firma e-motion Technologies ist Experte für e-Bikes und Pedelecs und mit 2 Premium-Shops im Nürnberg vertreten, im Norden und im Westen. (http://www.emotion-technologies.de/nürnberg/, http://www.emotion-technologies.de/nürnberg-west/)
  • Schmidt Pedelec  & More
    Bei Schmidt Pedelec & More in der Regensburger Straße in Nürnberg dreht sich alles rund um Pedelecs und E-Bikes sowie um Service für Fahrräder und ergonomisches Sitzen auf dem Zweirad.
    (http://www.pedelec-schmidt.de/)
  • Stadt Lauf
    Die sympathische Stadt Lauf an der Pegnitz ist Verwaltungssitz des Landkreises Nürnberger Land und Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK). (http://www.lauf.de/)
  • Umweltbank
    Die UmweltBank finanziert als einzige Bank in Deutschland ausschließlich Umweltprojekte und bietet ökologisch rentable Geldanlagen. (http://www.umweltbank.de/)

Verkehrspolitische Vereine

  • NürnbergMOBIL
    Mehrere Partner kooperieren bei  NürnbergMOBIL, der ADFC Nürnberg ist seit April 2005 strategischer Partner. Es bietet Informationen und Beratung zu allen verkehrlichen, touristischen und städtischen Fragen rund um Nürnberg. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Verkehrsinformationen im Rahmen des Umweltverbundes.
  • Verkehrsclub Deutschland (VCD)
    Einer unserer Partnervereine im o.g. Bündnis ist der Kreisverband Nürnberg des VCD. Er setzt sich vor allem auch für eine Förderung von Straßen-, Stadt- und Regionalbahnen ein.
  • Forum Radfahren
    Im Landkreis Nürnberger Land ist das Forum Radfahren aktiv. Hier setzen sich verschiedene Vereine und Privatpersonen mit dem Radfahrbeauftragten und anderen Behördenvertretern des Landkreises an einen Tisch, um gemeinsam nach Möglichkeiten zur Verbesserung des Radverkehrs zu suchen.

Tandemclub Franken

Der Tandemclub Franken mit Sitz in Nürnberg, wurde 1982 gegründet, um blinden und sehbehinderten Menschen die Möglichkeit zu geben, Ausfahrten in die nähere und weitere Umgebung zu unternehmen.

Die Tandems werden von normal Sehenden gesteuert (Pilotfahrer). Der Club besteht etwa zur einen Hälfte aus Blinden und Sehbehinderten sowie zur anderen Hälfte aus Pilotfahrern – insgesamt etwa 100 Mitglieder.

Neben den regelmäßigen Ausfahrten unternehmen wir auch eine Vielzahl anderer Aktivitäten: Führungen, Städtereisen, Museumsbesuche, Tandemwoche (eine Woche, in der Tandemtouren von einer Unterkunft in einer anderen Region in Deutschland oder im Ausland aus unternommen werden) etc. In der kalten Jahreszeit treten Wanderungen an die Stelle von Ausfahrten.

R.C. Radlexpress Feucht e.V.

Der Radl-Express ist ein Verein, der nicht nur sportliche Radausflüge anbietet, sondern in dem auch anderweitig sportlich aktive Menschen auf Gleichgesinnte treffen. Und der Verein setzt sich auch für verkehrspolitische Verbesserungen ein.

Nürnberger Liegeradfreunde

Die Nürnberger Liegeradfreunde sind ein loser Zusammenschluss von Menschen aus dem Raum Nürnberg, Fürth, Erlangen , denen gemeinsam die Faszination von Liegerädern, Trikes und Velomobilen ist.

Es werden nicht nur die technischen Seiten dieser Fahrräder geschätzt, sondern vor allem auch die gesundheitlichen und umweltfreundlichen Aspekte dieser Räder. Sie erweisen sich als ideal für Freizeit, Arbeitsweg und Alltag. Besonders Trikes (Liegedreiräder) sind zusätzlich auch für ältere und behinderte Menschen geeignet – für jüngere und gesunde Menschen natürlich erst recht :-)

Ziel der Nürnberger Liegeradfreunde ist es, Liegeräder, Trikes und Velomobile im Nürnberger Raum etwas bekannter zu machen, aber vor allem Liegeradlern, Trikern und Velomobilisten Möglichkeiten zu Treffen und gemeinsamen Ausfahrten zu bieten.

Geschichte Für Alle e.V.

Der Verein Geschichte Für Alle e.V. steht seit vielen Jahren für eine moderne, kritische und kontroverse Auseinandersetzung mit Geschichte. Aus einer kleinen Gruppe von Geschichtsstudenten hat sich seit 1985 ein professionell arbeitender Verein mit über 900 Mitgliedern, zahlreichen hauptamtlichen Mitarbeitern und über 200 freien Mitarbeitern entwickelt, dessen Tätigkeit in Umfang und Wirkung weit über die Gründungsidee hinausreicht. Geschichte Für Alle e.V. macht mit seinen Stadtrundgängen, Museumsführungen, Themengesprächen, Theaterrundgängen und Stadtrallyes Geschichte für unterschiedlichste Zielgruppen lebendig und anschaulich. Geschichte wird auch durch geführte Radtouren vermittelt.

© ADFC Nürnberg 2018