newsletterheader
In dieser Infomail:
>   ADFC bei den Stadtverführungen
>   Geht in Nürnberg nicht, was es „auf dem Land“ schon gibt?
>   PARK(ing) DAY am 15. September
>   Mobilitätsflohmarkt am 23. September
>   Zum Vormerken: „Was brauchen Radfahrer in der Fürther Straße?“ am 5. Oktober
>   „Critical Mass“ in Nürnberg und Fürth
>   Die KulturRadTour von Nürnberg nach Prag
>   Neuigkeiten aus Fürth und dem Landkreis
>   ADFC-Aktivitäten in Fürth
>   ADFC-Aktivitäten im Nürnberger Land
>   ADFC-Aktivitäten in Schwabach
>   Radler-Treff im Landkreis Roth
>   ADFC-Termine in Nürnberg
ADFC bei den Stadtverführungen
Unter dem Motto „Zeichen und Wunder“ finden heuer vom 22. bis 24. September die „Stadtverführungen“ statt. Der ADFC beteiligt sich mit einer Fahrradtour zum Thema „Verkehrszeichen“ (schwerpunktmäßig für den Radverkehr) und deren Bedeutung. Die 60-minütige Tour startet am Leo-Katzenberger-Weg / Ecke Spitalbrücke (beim Gedenkstein für die frühere Synagoge) und wird dreimal angeboten: samstags um 15 Uhr und sonntags um 11:30 und 15 Uhr.
> Mehr Infos unter
spacer
spacer
Geht in Nürnberg nicht, was es „auf dem Land“ schon gibt?
 
Der IKEA-Neubau an der Regensburger Straße wird sich auch auf den Radverkehr auswirken. Die Zufahrt wird den Zwei-Richtungsradweg an der Regensburger Straße kreuzen. Das bedeutet auf jeden Fall deutlich kürzere Grünphasen (und wahrscheinlich auch Verschlechterungen bei der Wegführung und Konflikte mit den Fußgängern, die auf dem Weg von der Bushaltestelle zu IKEA keinen eigenen Weg bekommen sollen). Daher war es naheliegend, an eine Brücke oder Unterführung für die Kreuzung von Zufahrt und Radweg zu denken, eine sog. „nicht höhengleiche Kreuzungslösung“. Aber wann auch immer wir dies in die Diskussion einbringen wollten, wurde dies abgeblockt. Entweder wurde das Thema einfach ignoriert (wie bei der Flächennutzungs- und Bebauungsplanung) oder es wurde uns bedeutet, darüber brauche man gar nicht anzufangen zu reden (wie bei der Verkehrsplanung).
Leider ist dies in Nürnberg kein Einzelfall, nicht höhengleiche Lösungen wurden nirgendwo näher ins Auge gefasst, das Vertrauen in Ampelanlagen ist wohl fast grenzenlos. Brücken waren eigentlich nur Thema, wenn es darum ging, welche abzureißen.
Bei Radtouren ins Umland kann man aber sehen, dass es auch anders geht: In Lauf hat der Radverkehr z.B. eine Unterführung unter der Zufahrt zu den ehem. Faun-Werken, jetzt Tanado, bekommen (siehe Bild).
Nürnberg will ja gern Großstadt, Zentrum einer Metropolregion sein. In Sachen Radverkehr gilt das vielfach leider nicht, da regiert doch meist eher Kleingeist und Mutlosigkeit. In Lauf hat man sich dagegen an das Thema herangetraut.
 
spacer
spacer
PARK(ing) DAY am 15. September
Am 15. September ist es wieder soweit: Weltweit verwandeln sich Parkplätze in kleine Parks. Auch Nürnberg ist wieder mit dabei und an verschiedenen Orten werden schönere Alternativen zum Autoabstellplatz aufgezeigt.

Auch Fürth veranstaltet den  Parking Day ab 15h. An der Fürther Freiheit werden Parkplätze einfach mal umgewidmet: lasst euch überraschen und kommt zahlreich vorbei!

 

> Genauere Informationen und Mitmachmöglichkeiten erfahrt Ihr hier:
spacer
spacer
Mobilitätsflohmarkt am 23. September

Wer aufs Rad umsteigen mag und einen günstigen fahrbaren Untersatz sucht, ist beim "Mobifloh" genau richtig! Auch Eltern, die das zu klein gewordene rollende Kinderspielzeug gegen ein größeres Rad eintauschen wollen, finden hier dankbare Abnehmer. Erlaubt ist alles, was ohne Motor rollt! Von Privat für Privat!
Am Samstag, den 23.09.2017, veranstaltet das Quartiersmanagement St. Leonhard / Schweinau zum zweiten Mal einen eigenen Mobilitätsflohmarkt. Im Rahmen des Hinterhofflohmarktes darf in der Zeit von 10 - 15 Uhr auf dem Leonhardsplatz alles verkauft werden, was ohne Motor rollt.

 

> Weitere Infos unter
Zum Vormerken: „Was brauchen Radfahrer in der Fürther Straße?“ am 5. Oktober

Radfahren auf den Radwegen in der Fürther Straße ist alles andere als sicher und attraktiv. Der Platz für Radfahrer und auch Fußgänger ist oftmals zu schmal, von Geschäftsauslagen oder der Gastronomie belegt und teilweise auch von KFZ zugeparkt.
Doch wie könnte eine fahrradfreundlichere Lösung in der Fürther Straße aussehen? Der ADFC Nürnberg zeigt am Donnerstag, den 5. Oktober, was Radfahrer in der Fürther Straße benötigen und diskutiert darüber u.a. mit Vertretern der Stadtverwaltung, des Stadtrats und dem interessierten Publikum
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6. Der Eintritt ist frei!

 

spacer
spacer
„Critical Mass“ in Nürnberg und Fürth
Mit den „Critical Mass“-Fahrten soll auf die Rechte und Belange von Radfahrern hingewiesen werden. Welche Strecke gefahren wird, ergibt sich während der Critical Mass, denn es gibt keinen Veranstalter.
In Nürnberg findet diese immer am letzten Freitag im Monat statt. Treffpunkt ist um 18 Uhr vor dem Nürnberger Opernhaus. Der nächste Termin ist also am 29. September.
Die Fürther CM findet jeden 3ten Freitag im Monat statt (im September ist das dann der 15.), jeweils um 18 Uhr am Paradiesbrunnen - gegenüber der Fürther Freiheit.

 

Die KulturRadTour von Nürnberg nach Prag

Interessante Geschichte und Geschichten sowie historische Besonderheiten liegen auf dem Weg. Die Altstadtfreunde tauchen ab in die Geschichte des facettenreichen Herrschers und verknüpfen Kultur mit Genussradeln. Höhepunkt der Reise wird der Besuch der Landesausstellung in Prag

Am Mittwoch 04.10.2017, 19.30h
Refferrent Uwe Kabelitz

 

spacer
spacer
Neuigkeiten aus Fürth und dem Landkreis
 
Falschparker-Aufklärungs-Aktion nun auch in den Landkreis
Der ADFC Fürth hat seine erfolgreiche Falschparker-Aufklärungs-Aktion nun auch in den Landkreis ausgeweitet. Die Falschparker werden direkt durch die Radfahrer und Fußgänger aufgeklärt, d.h. es werden Postkarten unter die Windschutzscheibe des Verursachers geklemmt. Die Postkarten sind aufklärerisch gestaltet (siehe Bild) und sind speziell gedruckt, so dass kein Schaden am Auto entsteht. Es wird hier ein Hinweis gegeben: Sie behindern und gefährden andere Menschen!
 
Die Postkarten sind in folgenden Fahrradläden –nun auch im Landkreis Fürth - kostenlos erhältlich:
 
Bikedevilz, Fürther Str. 9, Zirndorf
Zweirad Mlady, Rothenburger Str. 42, Oberasbach
Fahrrad Mlady, Hauptstr. 46, Stein
Ganghelden, Gerasmühler Str. 1, Stein
 
Und in Fürth
Fahrradkiste Fürth, Königstraße 69
Fun und Sport, Friedrichstr. 16
Velomondial, Gebhardstr. 37
Zentralrad Fürth, Moststr. 25

 
 
Mobilitätstag zur Woche der Mobilität  in Fürth
Am 16. September wird auf der Fürther Freiheit anlässlich der Mobilitätswoche ein buntes Rahmenprogramm geboten.  Das Motto ist „Geteiltes Fahren“. Wir sind selber gespannt, was das wohl bedeutet….

 
spacer
spacer
ADFC-Aktivitäten in Fürth

Monatliches Treffen immer am 1. Mittwoch im Monat.

Termin:
Ort:
E-Mail:
Internet
Facebook
6. September, 19:30 Uhr
„Herr und Kaiser“, Kaiserstr. 89, 90762 Fürth
info@adfc-fuerth.de

                                       

ADFC-Aktivitäten im Nürnberger Land

Monatliches Treffen des „Forum Radfahren im Nürnberger Land“ am letzten Mittwoch im Monat
Termin:            27. September, 18:30 Uhr
Ort:                  Siehe Internetadresse
Internet:           http://landkreis.nuernberger-land.de/index.php?id=4565

ADFC-Aktivitäten in Schwabach

Allgemeines monatliches Treffen immer am 2. Montag im Monat

Termin:
Ort:
E-Mail:
Internet:
11. September, 19:30 Uhr
Restaurant „Melathron“, Südliche Ringstraße 22-26
schwabach@adfc-nuernberg.de

Monatliches Treffen zum Thema „Fahrradkonzeption für die Stadt Schwabach“
Termin + Ort auf Anfrage (Peter Zajdler, Telefon 09122/88 95 95, peter.zajdler@adfc-nuernberg.de)

Radler-Treff im Landkreis Roth

Für alle ADFC-Mitglieder und Radelfreunde im nördlichen Landkreis Roth und im Süden Nürnbergs.

Termin:
Ort
E-Mail:
Internet
12. September, 18 Uhr
Siehe Internetadresse
mail@alltagsradler.de
>http://www.alltagsradler.de
ADFC-Termine in Nürnberg
Fr 01.09. - Codierung bei der Polizeiwache, Pfannenschmiedsgasse 24
Von 14 - 16 Uhr, bitte Personalausweis und Kaufbeleg mitbringen.
Standardgebühr: 16,- € (ADFC-Mitglieder: 8,- €)

Di 05.09. - Navi-Stammtisch
Am 1. Dienstag im Monat bietet die AG Fahrradnavigation ihren monatlichen Meinungsaustausch an. Ein Angebot sowohl an Einsteiger als auch an Experten der Navigation per GPS. Die Sprechstunde beginnt um 19.00 Uhr im ADFC-Infoladen.

Do 07.09. - Radler-Stammtisch
Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat ab 19.00 Uhr im Restaurant Kopernikus (im Krakauer Turm), Hintere Insel Schütt 34, 90403 Nürnberg. Beim Radler-Stammtisch finden Sie Fahrradbegeisterte und Gleichgesinnte! In geselliger Runde plaudern wir über das Fahrrad, das Radfahren und Dies und Das.

Fr 25.09. - Codierung im Infoladen – Mit Anmeldung!
Von 17.30 bis 19 Uhr, bitte Personalausweis und Kaufbeleg mitbringen.
Bitte vorab über den Infoladen anmelden und Bestätigung abwarten!
Standardgebühr: 16,- € (ADFC-Mitglieder: 8,- €)


               "Treffen der Arbeitsgruppen"

Interessenten sind herzlich eingeladen!
Treffpunkt ist immer der Infoladen in der Heroldstraße 2.

Mo
Di
Mo
Di
Mi
Mo
Do
Mo
Mi

04.09.
05.09.
11.09.
12.09
13.09.
18.09.
21.09.
25.09.
27.09.


AG Verkehr
Navi-Stammtisch
AG Infoladen
AG Radtouren
Aktiventreff
AG Verkehr
AG Technik
AG Codierung
Aktiventreff

19:30 Uhr
19:00 Uhr
19:00 Uhr
19:00 Uhr
19:00 Uhr
19:30 Uhr
19:30 Uhr
19:00 Uhr
19:00 Uhr

 

 

 Impressum

Diese Informationen werden herausgegeben von:
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club
Kreisverband Nürnberg und Umgebung e. V.
Heroldstraße 2
90408 Nürnberg

Tel:
FAX:
E-Mail:
Internet

0911/39 61 32
0911/33 56 87
kontakt@adfc-nuernberg.de
www.adfc-nuernberg.de

 

Abmelden   |   Impressum   Datenschutzerklärung