KV Nuernberg Banner oben 08 DSC 3857

Radreisevorträge

Von Oktober bis März präsentieren wir Digital-Vorträge über Radreisen, sowohl hier in Nürnberg, als auch in der Nachbarstadt Fürth. Sie zeigen Kultur, Land und Leute aus Radfahrersicht. Für Fragen zu Planung, Ausrüstung und Anreise stehen wir gern zur Verfügung. Auch ein kleiner Infostand ist vor Ort.

Heuer gibt es einen zusätzlichen Vortragstermin im November...

...über eine außergewöhnliche Radreise in den hohen Norden Europas.


Autofreies Alpenradeln – mit dem Tourenbike durch die Tiroler Bergwelt

Mittwoch, 02.10.2019
Klaus und Beatrice Tscharnke

Veranstaltungsort: Loni-Übler-Haus, Marthastr. 60

Einmal quer durch die Tiroler Bergwelt – mit dem Tourenrad und möglichst autofrei. Ob das geht, zeigen die Alpenradler Beatrice und Klaus Tscharnke in ihrem Bildervortrag. Die Radreise führt von Salzburg nach Mittenwald über radelbare Säumerwege und Bergsättel – nicht immer problemlos.


Von Roth auf die grüne Insel – Per Rad nach Irland

Freitag, 29.10.2019
Gerhard Wendler

Veranstaltungsort: Kultuladen Gartenstadt, Frauenlobstraße 7

Mit dem Rad an Regnitz, Main und Rhein bis Amsterdam und mit der Fähre nach Nordengland. Am Hadrianswall nach Westen zur Fähre nach Belfast und von dort durch Nordirland und Irland. Der Heimweg führt durch Südengland, Belgien, Luxemburg, das Saarland und die Pfalz


Mit dem Bike, Rucksack und Zelt durch Japan, dem Land des Lächelns

Mittwoch, 06.11.2019
Gerhard Bücherl

Veranstaltungsort: Loni-Übler-Haus, Marthastr. 60

Ein Einblick aus der Froschperspektive eines Fahrradreisenden in das touristisch kaum bekannte Japan. Ein Land mit vielen Gegensätzen: - Urbane Zentren stehen kaum besiedelten Gebirgslandschaften gegenüber; - Hightech und Glaubenstradition des Shintoismus und Buddismus.


Albanien – Radreisen in das Land der Skipetaren

Freitag, 22.11.2019
Gabi Bangel und Siegfried Kärle

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6

Gabi Bangel und Siegfried Kärle haben auf ihren Radreisen durch Albanien Land und Leute kennen gelernt. Sie erleben eine beindruckende Landschaft, geprägt von über 2.000 Meter hohen Gebirgsmassiven, die das Land umgeben, und einer 320 Kilometer langen Küste, die im südlichen Teil Sandstrände vorweisen kann, die denen Griechenlands und Italiens nicht nachstehen. Sie radeln durch ein Land voller Gastfreundschaft. Ein Land, das besticht durch die Freundlichkeit seiner Bewohner und durch eine einmalige Landschaft mitten in Europa. Eine Radinfrastruktur finden die Radreisenden nur spärlich, Hilfsbereitschaft und überraschende Begegnungen überall. Ein Land, das sich darauf freut, entdeckt zu werden.  Falemindérit Shkipëria – Dankeschön Albanien.


RIDE YOUR F**** BIKE (Nürnberg => Nordkap in 30 Tagen)

Dieser Vortrag beginnt schon um 19 Uhr!

Freitag, 26.11.2019
Nora Beyer

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6
 

30 Tage. 3.400 km. Ein ganzer Haufen Höhenmeter. 110 km und mehr jeden Tag. Ohne einen einzigen Pausentag. Und das allein. Als Frau. Nur ich und mein Rad und mein Zelt. Konstanter Gegenwind. Und schließlich Schnee. Das war das bekloppte Vorhaben, als ich meinen lauschigen Job im öffentlichen Dienst kündigte und am 1. Mai in Nürnberg losfuhr. Genau 30 Tage später stand ich am Nordkap - am nördlichsten Ende Europas. Dazwischen: Aerodynamische schwedische Rennradler mit Blaubeeren- und Bärengeschichten, verlassene Campingplätze, die Endlosigkeit der schnurgeraden Straße und die schmerzhafte Freiheit der Gedanken. Kom igen (schwedisch) - Auf geht´s! Kommen Sie mit auf die Reise!

Ausnahmsweise:
ADFC-Mitglieder: 4 €
Nichtmitglieder:   8 €


R1 - Biking the East - Von Nürnberg nach St.Petersburg

Mittwoch, 04.12.2019
Roland Schornbaum und Andreas Schweizerhof

Veranstaltungsort: Loni-Übler-Haus, Marthastr. 60

Vom Nürnberger Hauptmarkt startet unsere Tour nach Berlin. Hier treffen wir auf den Fernradweg R1, dem wir durch Polen folgen und auf dem GreenVelo - Radweg  Kaliningrad umfahren. Wieder auf dem R1 radeln wir durch das Baltikumn und Russland bis nach St Petersburg, wo wir uns eine Kulturpause gönnen. Nach sieben Wochen Radreise bleiben uns vor allem die freundlichen, offenen und hilfsbereiten Menschen, sowie beeindruckende Naturlandschaften und neue kulturelle indrücke im Gedächtnis.


Neuseeland - Mit dem Rad durch das Land der langen, weißen Wolke

Mittwoch, 08.01.2020
Heike Müller

Veranstaltungsort: Loni-Übler-Haus, Marthastr. 60

Lassen Sie sich in diesem Vortrag von den grandiosen Landschaften Neuseelands verzaubern und entdecken das andere Ende der Welt auf einer Radtour zwischen goldenen Stränden und schneebedeckten Bergen, vorbei an den qualmenden Schloten von Mordor, an Goldgräberminen und an frei lebenden Pinguinen.  Die Vielseitigkeit Neuseelands ist nicht zu beschreiben, lassen Sie sich von Bildern beeindrucken.


Berberburgen und Wüstensand – Per Rad durch Marokkos Süden

Mittwoch 17.01.2020
Peter Bäumler

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6

Unsere Tour beginnt in Ouarzazate, Marokkos Hollywood – hier wurde u.a. „Der Medicus“ gedreht. Unzählige malerische Lehmburgen inmitten blühender Palmenoasen säumen die berühmte Straße der Kasbahs, auf der wir zunächst Richtung Osten fahren. Ein Abstecher in die spektakuläre Dadès-Schlucht mit ihren rot leuchtenden Felsen, die Überquerung des Djabal Saghro auf einer Hochgebirgspiste und die entspannte Fahrt im saftig grünen Tal des Flusses Drâa lassen die Radlerherzen höher schlagen.


Zwei Toubabs mit dem Rad in Senegal & Gambia

Mittwoch, 05.02.2020
Thomas Häfner

Veranstaltungsort: Loni-Übler-Haus, Marthastr. 60

Von der Metropole Dakar folgen wir der Küste und erreichen den Ministaat Gambia. Als Weiße werden wir von den Kindern begeistert mit „Toubab, Toubab“ empfangen. Die wasserreiche senegalesische Südprovinz Casamance beeindruckt mit ihrer üppigen Vegetation.
Auf dieser Tour ist der folgende Trailer entstanden (etwas Interesse wecken für diesen Radreisevortrag)


Dolomiten-Radweg

Freitag, 14.02.2020
Bärbel Stadler u. Reinhard Bell

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6

Kernstück des Vortrages bildet der Dolomiten-Radweg von Toblach nach Venedig, der auf der Trasse der ehemaligen Dolomitenbahn startet. Die Referenten geben Anregungen für eine gelingende Tourenplanung und zu lohnenden Varianten bei der Routenwahl.


Mit dem Fahrrad durch die zentrale Mongolei

Donnerstag, 27.02.2020
Uschi Becker

Veranstaltungsort: Kultuladen Gartenstadt, Frauenlobstraße 7

Unsere Rundreise von 5 Wochen beginnt in Ulan Bator. Buddhistische Tempel verstecken sich im modernen Zentrum, westlicher Lebensstil mischt sich mit Althergebrachtem. Mit der Eisenbahn geht´s nach Darkhan  Norden nahe der Sibirischen Grenze - dann radeln wir zur Klosteranlage Amarbajasgalant. Weiter über die  Industriestadt Erdenet und durch die mongolische Steppe. Wir besuchen den Khorgo Vulkan, die ehemalige Hauptstadt Dschingis Khans, treffen unendlich viele Weidetiere und immer wieder Gers (Jurten). Ein Abstecher mit dem Kleinbus, Guide und Fahrer erschließt uns 5 Tage lang die Gobi.


Bezauberndes Andalusien – Kultur und Natur im Süden Spaniens

Mittwoch, 04.03.2020
Peter Bäumler

Veranstaltungsort: Loni-Übler-Haus, Marthastr. 60

Weiße Dörfer, maurische Paläste, römische Ruinen, prächtige Kirchen, beeindruckende Schluchten und endlose Olivenhaine begleiten uns auf einer zweiwöchigen Fahrradtour durch eine der abwechslungsreichsten Regionen Spaniens. Nach anstrengenden Steigungen genießen wir den herrlichen Bahntrassenradweg „Vía Verde de la Sierra“, bevor wir in die Metropole Sevilla gelangen. Zum Abschluss unserer Reise besuchen wir noch das uralte Córdoba und das mondäne Málaga.

© ADFC Nürnberg 2019